Der Bewohner-Beirat
im St. Johannes-Stift

Beirat_1.jpg

Bianka van Holt

Ich wohne seit vielen Jahren im Haus an der Wanderstraße.

Beirat_5.jpg

Jürgen Hülbusch

im Fliederweg bin ich zu Hause und alles, was mit Wohnen zu tun hat, interessiert mich.

Beirat_6.jpg

Florian Söldner

In der Graf Stauffenberg Straße liegt mein zu Hause.
Ich organisiere gerne.

Beirat_3.jpg

Josephine Spettmann

Ich bin Schriftführerin im Beirat und auch seit vielen Jahren als Unterstützerin tätig.

Beirat_7.jpg

Ingrid Gamroth

.. heiße ich und bin Unterstützerin der Beirates seit fast 20 Jahren.

Beirat_2.jpg

Robert Roosen

Mit meiner Feundin wohne ich in einem Appartement im Fliederweg. Es ist gut, dass wir den Beirat haben.

Beirat_4.jpg

Andre Swenne

ist mein Name und ich bin Vorsitzender im Bewohner-Beirat.

Was wir für die Bewohner im St. Johannes-Stift tun

Da gibt es reichlich Arbeit für den Bewohner-Beirat ...

Wir wollen für die Haus-Bewohner im St. Johannes-Stift da sein.

 

Wir haben ein offenes Ohr für Vorschläge zur Verbesserung des Lebens hier in der „Besonderen Wohnform“ und natürlich auch für Dinge, die nicht gut laufen. Wir arbeiten mit an vielen Vorhaben im Haus. Wir planen Angebote für die Freizeit.

Der Bewohner-Beirat ist in Verbindung mit der Gemeinde-Verwaltung von Kranenburg und setzt sich dafür ein, dass Kranenburg noch ein bisschen behinderten-gerechter wird. Wir wollen, dass es weniger Hindernisse für Menschen mit Behinderung gibt.

 

Wir sind auch mit dem „Arbeitskreis Stadtbild“ in Kontakt. Dort geht es um Ideen, was man in der „Großen Straße“ und darum herum noch besser machen kann, z. B. weniger Verkehr, mehr Plätze zum Ausruhen oder eine schöne Kultur-Kneipe.

 

Wir prüfen auch, ob das Essen im St. Johannes-Stift schmeckt und wollen, dass alle damit zufrieden sind. Das sind nur ein paar Beispiele.

 

Damit alles gut läuft, haben wir eine Haus-Ordnung für das St. Johannes-Stift geschrieben. Einmal im Jahr gibt es eine große Versammlung für alle Haus-Bewohner.

Neuigkeiten aus dem Bewohner-Beirat finden Sie, wenn Sie auf das Feld »Neues vom Bewohner-Beirat« oder hier  klicken.

 

Sie möchten sich an uns wenden? Schreiben Sie uns im Kasten unter diesem Text.

Hier wird der Text  vorgelesen:

Kontakt

Kontakt zum Bewohnerbeirat

Sie möchten Kontakt mit dem Bewohner-Beirat aufnehmen, haben Fragen oder Anregungen?

Schreiben Sie uns Ihr Anliegen, damit wir uns darum kümmern können.

»Die Zusammenarbeit von den Mitgliedern im Bewohnerbeirat finde ich gut. Ich habe verschiedene Aufgaben schon gemacht, z.B. den Kummerkasten aufhängen und betreuen. Ich finde auch wichtig, verschiedene Veranstaltungen außerhalb vom St. Johannes zu besuchen, z.B. in Kevelaer über 'Rechtliche Betreuung'.«
Eine Hausbewohnerin im Stammhaus

»Wir sitzen im Bewohnerbeirat zusammen und reden. Das ist gut.«
Ein Hausbewohner im Schwester-Euthymia-Haus

»Der Bewohnerbeirat ist wichtig. Dort werden viele Ideen entwickelt, z.B. was alles gemacht und verbessert werden kann. Die Mitglieder überraschen mich oft, wie bewußt und mit welcher Begeisterung Themen angegangen werden.«
Eine Unterstützerin im Bewohnerbeirat